Kopfschmerzen

13.01.2022 15:04
#1 Kopfschmerzen
Ni

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage, welche Schmerzmittel nehmt Ihr bei Kopfschmerzen. Ich habe das Problem, dass ich Novalgin nicht vertrage.

Ich nehme noch weitere Medikamente, wo man ab und an Ibuprofen zu nehmen kann.

Paracetamol wirkt bei Kopfschmerzen leider gar nicht.

Somit wäre ich auf der Suche nach Alternativen....

LG Nicole


 Antworten

 Beitrag melden
13.01.2022 18:05 (zuletzt bearbeitet: 13.01.2022 18:09)
avatar  Hedwig
#2 RE: Kopfschmerzen
He

Hallo,
sehr schwierig, leide auch seit ich TTP habe unter Migräne mit wahnsinnigen Kopfschmerzen, Übelkeit, Sehstörungen, Erbrechen (also nicht Spannungskopfschmerzen). Habe jahrelang gar nichts genommen, weil ich keine Ärzte hatte, die sich getraut haben mir da etwas zu verschreiben. Erst als ich eine Ärztin fand, die sich mit TTP auskennt, habe ich mit Paracetamol angefangen. Aber auch am Anfang mit Blutbildkontrollen nach der ersten Einnahme.
Paracetamol hilft bei mir auch nicht sehr gut, aber wenn ich sofort und rechtzeitig ein 1000 er Zäpfchen nehme, dann wirkt es etwas. Ich nehme dann auch nur ein Zäpfchen und nicht mehrere am Tag. Das ist auf Dauer zu gefährlich für die Leber. 500 er haben gar nicht geholfen. Also sofort die richtige Dosis, nicht warten. Als ich noch jünger und fitter war, hat mir leichtes Ausdauertraining geholfen, also z.B. Walken. Das hilft auch bei Spannungskopfschmerzen. Es reduziert die Anzahl der Kopfschmerztage. Sprich mal mit deiner Hausärztin, ob du das gesundheitlich machen kannst. Wichtig ist dabei aber wirklich entspanntes Walken, nicht übertreiben.
Hast du Spannungskopfschmerzen oder Migräne?

Liebe Grüße und weniger Schmerzen wünsche ich Dir Hedwig


 Antworten

 Beitrag melden
14.01.2022 08:26
#3 RE: Kopfschmerzen
Ni

Hallo Hedwig!

Zum Glück ist es keine Migräne! Ich habe halt manchmal an aufeinanderfolgenden Tagen Kopfschmerzen. 1000 mg Paracetamol habe ich jetzt auf einmal noch nicht getestet. Wäre mal eine Option. Die Kopfschmerzen sind halt wie Druck auf Schädel und Augen.

Die Hausärztin ist da vorsichtig. Aber ich werde mal meinen Hämatologen beim nächsten Besuch fragen. Vielleicht hat er noch eine Idee.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Dich so schnell keine Migräne mehr heimsucht.

LG Nicole


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!